HV Chemnitz Header

1. Damen: Trainerwechsel beim HV Chemnitz

16.01.2019 Der HV Chemnitz trennt sich von Trainer Robert Flämmich. Es waren viele kleine Dinge, die zu diesem Entschluss geführt haben, wo man gemerkt hat, dass die Philosophien auseinander gehen. Wir...
» weiterlesen

INFORMATIONEN

 

Teamshop HVC

 

Unterstützt uns

www.klubkasse.de

 

Nächste Spiele

26.01.2019 BSV Sa. Zwickau II HV Chemnitz II

26.01.2019 Zwönitzer HSV HV Chemnitz III

26.01.2019 TSV Birkenau HV Chemnitz

Letzte Spiele

22.12.2018 HV Chemnitz Thüringer HC II ( 30 : 32 )

16.12.2018 HV Chemnitz HSG Weiterstadt/Braunshardt ( 26 : 23 )

15.12.2018 SV Schneeberg HV Chemnitz II ( 28 : 36 )



Wir suchen


HVC Mitglied werden

 

Find us on Facebook

HVC ist Online.
Besucht uns einfach!
Wir freuen uns auf Euch!

Lili und Ali

3. Damen: Spielbericht HVC III – Leipzig Süd West

04.12.2018

In den letzten zwei Spielen konnten wir wichtige Siege gegen Waldheim und Marienberg mit nach Chemnitz bringen. Wir waren alle hochmotiviert, auch zu Hause gegen Leipzig Süd West zu gewinnen. So starteten wir ins Spiel. Unsere Abwehr stand hinten gut und so kamen unsere Gegner nicht richtig ins Spiel. Wir konnten jedoch unsere ausgespielten Chancen nicht zu hundert Prozent nutzen und so blieb das Spiel spannender als es uns lieb war. Unser Tempospiel konnten wir in Halbzeit eins nutzen, um uns so bis zur Pause mit 15:10 abzusetzen.

In der zweiten Hälfte war jedoch irgendwie der Wurm drin. Unsere Abwehr stand nicht mehr so wie in der ersten Halbzeit und auch im Angriff gelang es uns nicht mehr stetig die Bälle im gegnerischen Tor unterzubringen. Dadurch konnte Südwest wieder auf ein Tor verkürzen und sogar den Spieß umdrehen. Wir rappelten uns jedoch noch mal auf und konnten eine zwei Tore Führung herausspielen. Unsere Gegner nutzte jedoch unsere hektische Spielweise in den letzten fünf Spielminuten und konnte 5 Tore in Folge werfen. Uns gelang jedoch in den letzten Spielminute kein einziger Treffer. Wir verlieren also das letzte Spiel der Hinrunde mit 25:28.

Jetzt heißt es aufrappeln Mädels und das Beste daraus machen. Nächste Woche geht es dann gleich mit dem nächsten Heimspiel gegen Schkeuditz weiter. Die Rückrunde beginnt!

Unseren Verletzten wünschen wir allen eine gute Besserung!


zurück zur Übersicht