HV Chemnitz Header

1. Damen: HVC macht sich das Leben selbst schwer

17.12.2018 Im letzten Spiel der Hinrunde stand für die HVC-Damen zwar am Ende der erhoffte Heimsieg, allerdings machten sie sich das Leben lange Zeit selbst schwer. Der zweite Heimsieg in dieser Saison...
» weiterlesen

INFORMATIONEN

 

Teamshop HVC

 

Unterstützt uns

www.klubkasse.de

 

Nächste Spiele

22.12.2018 HV Chemnitz Thüringer HC II

26.01.2019 BSV Sa. Zwickau II HV Chemnitz II

26.01.2019 Zwönitzer HSV HV Chemnitz III

Letzte Spiele

16.12.2018 HV Chemnitz HSG Weiterstadt/Braunshardt ( 26 : 23 )

15.12.2018 SV Schneeberg HV Chemnitz II ( 28 : 36 )

09.12.2018 HV Chemnitz II SV Schneeberg ( 24 : 24 )



Wir suchen


HVC Mitglied werden

 

Find us on Facebook

HVC ist Online.
Besucht uns einfach!
Wir freuen uns auf Euch!

Frank Hofbauer

HVC mit einigen personellen Änderungen vor heißer Schlussphase im Jahr 2018

29.11.2018

Sonntag den 02.12.2018 um 16:30 Uhr in der Sachsenhalle, Str. Usti nad Labem 275 in 09119 Chemnitz

HV Chemnitz vs. TSG 1888 Eddersheim

 

Nach zuletzt 4 deutlichen Niederlagen warten auf unsere Mädels im Dezember noch 4 Partien, davon 3 Heimspiele. In den letzten 3 Begegnungen in diesem Jahr spielen wir zudem gegen unmittelbare Gegner im Abstiegskampf. Vor diesem geballten Endspurt gab es auch einige personelle Änderungen, sowohl im Trainerteam als auch bei den Spielerinnen – 2 Wochen Handballpause und doch ist viel passiert!

Zuletzt lief nicht alles rund zwischen einigen Mannschaftsteilen und dem Trainergespann. Deshalb hat der Verein entschieden, Co-Trainer Volker Friedrich und Torwarttrainer Rick Wurzbach freizustellen. Auch Elisa Wippich im Tor wird nicht mehr am Start sein. Wir möchten uns bei allen dreien für ihren Einsatz und die geleistete Arbeit bedanken und für die Zukunft alles Gute wünschen. Neben Robert Flämmich wird Petra (Pepa) Starcek die Co-Trainerstelle übernehmen. Aufgrund ihrer schweren Knieverletzung kann derzeit niemand sagen, ob Pepa jemals wieder in einem Ligaspiel an den Start gehen kann. Somit haben wir aus der Not eine Tugend gemacht und wollen ihre Erfahrung aus einer langen internationalen Laufbahn nutzen. Wir drücken dem neuen Trainergespann um Cheftrainer Robert Flämmich, Torwarttrainerin Denise Klinger und Co-Trainerin Petra Starcek die Daumen, dass sie die Mannschaft wieder in ruhigeres und vor allem erfolgreiches Fahrwasser führen können!

Zudem wird uns eine neue Spielerin bis zum Saisonende verstärken. Vom 01.12.2018 bis zum 30.06.2019 haben wir für den Rückraum Marcela Splechtova vom Zweitligisten BSV Sachsen Zwickau ausgeliehen. Vielen Dank an den BSV! Wir kennen Marcela schon länger, sie wohnt und arbeitet in Chemnitz und steht seit der Saison 2017/2018 in Zwickau unter Vertrag. Leider verletzte sie sich in der Vorbereitung 2017 schwer und erlitt einen Kreuzbandriss. Um jetzt noch besser in den Tritt zu kommen und wieder den Anschluss an den Zweitligakader zu schaffen, möchte sie bis dahin bei uns angreifen und helfen, erneut die Liga zu halten. Ob sie schon am Sonntag zum Einsatz kommen kann, hängt noch von der ausstehenden Spielberechtigung ab.

Vor hoffentlich wieder zahlreichem Publikum wird sich am ersten Advent zeigen, wie schnell das neue Personal Änderungen hervorrufen und den Teamgeist stärken kann. Unser Gegner, die TSG Eddersheim, steht derzeit auf dem 6. Platz mit 9:7 Punkten und damit im Soll. Unser Heimspiel in der vergangenen Saison verloren wir mit 18:24, dies dürfte am Sonntag zusätzliche Motivation sein!

Gerade jetzt bauen unsere Damen wieder auf zahlreiche Unterstützung, wir sehen uns auf dem heißesten Parkett der Stadt!

Wir freuen uns auf Euch!


zurück zur Übersicht