HV Chemnitz Header

1. Damen: Punktgewinn in Eddersheim

15.04.2019 Am Ende waren schon alle etwas enttäuscht, denn ein Sieg wäre schon möglich gewesen. Wenn man dann aber den gesamten Spielverlauf betrachtet, muss man mit dem Punkt zufrieden sein. Wir liefe...
» weiterlesen

INFORMATIONEN

 

Teamshop HVC

 

Unterstützt uns

www.klubkasse.de

 

Nächste Spiele

27.04.2019 HSG Neudorf/Döbeln HV Chemnitz II

27.04.2019 HV Chemnitz TSG OberEschbach

28.04.2019 Leipziger SV Südwest HV Chemnitz III

Letzte Spiele

14.04.2019 TSG 1888 Eddersheim HV Chemnitz ( 23 : 23 )

13.04.2019 HV Chemnitz II HSV Marienberg ( 28 : 24 )

13.04.2019 HV Chemnitz III HSV Marienberg II ( 36 : 27 )



Wir suchen


HVC Mitglied werden

 

Find us on Facebook

HVC ist Online.
Besucht uns einfach!
Wir freuen uns auf Euch!

Michael Thielebein

B-Jugend erspielt sich nach Pause Heimsieg - 25:20 gegen Rotation Weißenborn

14.11.2018

In einem Spiel auf Augenhöhe konnte unsere B-Jugend in der zweiten Hälfte dank einer spielerischen Steigerung und verbesserter Chancenverwertung zwei Punkte einfahren. Dabei startete unser Spiel schlecht, Fehler in der Abwehr und vergebene Chancen im Angriff zwangen uns dazu, schon nach sechs Minuten beim Stand von 1:5 die erste Auszeit zu nehmen. Danach kamen wir besser ins Spiel, beim 4:5 (12.) war der Anschluss geschafft. Trotz guter Möglichkeiten konnten wir die Führung nicht übernehmen und es ging mit einem knappen 10:11-Rückstand in die Pause.

Viel zu meckern gab es da nicht, einzig die Chancenverwertung ließ noch zu wünschen übrig. Dies wurde angesprochen und von den Mädels auch umgesetzt. Nach der Pause gingen wir dann auch dank einer guten Abwehrleistung und nun konsequenterer Chancenverwertung schnell in Führung (12:11, 29.) und konnten diese ausbauen. Über die Stationen 14:12 (30.), 16:13 (35.) und 19:14 (40.) konnten wir den 25:20-Sieg bejubeln.

HVC: Bartscht und Herpich im Tor, Wolfram (8), Koch (7), Pfaffenrodt (4/2), Schreiter (3), Hellfritzsch (2), Helbig (1), Ludwig, Wolke, Löffler, Renatus, Hänig, Heymann


zurück zur Übersicht