HV Chemnitz Header

1. Damen: HVC macht sich das Leben selbst schwer

17.12.2018 Im letzten Spiel der Hinrunde stand für die HVC-Damen zwar am Ende der erhoffte Heimsieg, allerdings machten sie sich das Leben lange Zeit selbst schwer. Der zweite Heimsieg in dieser Saison...
» weiterlesen

INFORMATIONEN

 

Teamshop HVC

 

Unterstützt uns

www.klubkasse.de

 

Nächste Spiele

22.12.2018 HV Chemnitz Thüringer HC II

26.01.2019 BSV Sa. Zwickau II HV Chemnitz II

26.01.2019 Zwönitzer HSV HV Chemnitz III

Letzte Spiele

16.12.2018 HV Chemnitz HSG Weiterstadt/Braunshardt ( 26 : 23 )

15.12.2018 SV Schneeberg HV Chemnitz II ( 28 : 36 )

09.12.2018 HV Chemnitz II SV Schneeberg ( 24 : 24 )



Wir suchen


HVC Mitglied werden

 

Find us on Facebook

HVC ist Online.
Besucht uns einfach!
Wir freuen uns auf Euch!

Michael Thielebein

Zweite gewinnt gegen das HCL-Juniorteam und klettert auf rang zwei

27.09.2018

Nach harten und intensiven 60 Minuten konnten wir einen 33:31-Erfolg gegen die zweite Mannschaft des HC Leipzig feiern. Beide Mannschaften bevorzugen den schnellen Handball, wodurch natürlich viele Fehler entstehen. Zusätzlich hatten beide Abwehrreihen nicht ihren besten Tag erwischt, wodurch es den Angreifern immer wieder gelang, einfache Tore zu erzielen. Bis zum 6:6 (9.) verlief das Spiel ausgeglichen, dann konnten wir uns das erste mal etwas absetzen, 10:6 (13.) war der Zwischenstand. Unsere Gäste gaben aber keineswegs auf und konnten in der 20. Minute wieder ausgleichen (11:11). In der Phase erlaubten wir uns zu viele einfache Ballverluste, die das junge HCL-Team gnadenlos bestrafte. Jetzt war es wieder ein ausgeglichenes Spiel und bis zur Pause (17:16) wechselte die Führung mehrfach.

Nach der Halbzeit reduzierten wir unsere Fehler und waren im Angriff effektiver, so dass Leipzig nicht mehr zu einfachen Toren über den Tempogegenstoß kam. Stück für Stück, 18:16 (33.), 22:19 (40.), setzten wir uns wieder auf vier Tore (25:21, 42.) ab. Bei vier bis fünf Toren Vorsprung pendelte sich dieser jetzt ein. Nach dem 33:28 (58.) konnte Leipzig nur noch Ergebniskosmetik betreiben und wir sicherten uns Saisonsieg Nummer zwei. Damt stehen wir mit 5:1 Punkten auf Platz zwei der Tabelle. Sicherlich nur eine Momentaufnahme, jedoch eine sehr schöne.

Im nächsten Spiel erwartet uns die Reserve vom SC Markranstädt. Ähnlich wie wir und der HCL eine junge, gut ausgebildete Truppe. Anwurf ist am Sonntag, 30.09.2018, 15.00 Uhr im Sportcenter Markranstädt.

HVC II: Wachler und Bauer im Tor, Meersteiner (13/6), Amtsberg (7), Leheis (4), Riß (3), Kob, Zimmermann (je 2), Weinhold, L. Bauer (je 1), Helbig, Meinhold, Leonhardt


zurück zur Übersicht