HV Chemnitz Header

1. Damen: Klare Niederlage beim Thüringer HC II

17.09.2018 Ja, es hatten sich alle den Saisonstart etwas anders vorgestellt. Zumal es gegen einen Aufsteiger ging und wir uns somit schon etwas ausgerechnet hatten. Wir wussten aber auch im Vorfeld, da...
» weiterlesen

INFORMATIONEN

 

Teamshop HVC

 

Unterstützt uns

www.klubkasse.de

 

Nächste Spiele

22.09.2018 HV Chemnitz II HC Leipzig II

23.09.2018 HV Chemnitz TSV Birkenau

30.09.2018 HSV Mölkau - Die Haie HV Chemnitz III

Letzte Spiele

16.09.2018 HC Glauchau/Meerane HV Chemnitz III ( 30 : 19 )

15.09.2018 USV TU Dresden HV Chemnitz II ( 32 : 48 )

15.09.2018 Thüringer HC II HV Chemnitz ( 34 : 25 )



Wir suchen


HVC Mitglied werden

 

Find us on Facebook

HVC ist Online.
Besucht uns einfach!
Wir freuen uns auf Euch!

Frank Hofbauer

1. Damen: Klare Rollenverteilung im Spiel Drittletzter gegen den Tabellendritten

09.03.2018

Sonntag den 11.03.2018 um 16:30 Uhr, Sachsenhalle, Str. Usti nad Labem 275 in 09119 Chemnitz

HV Chemnitz vs. SV Germania Fritzlar

Nach dem wichtigen Sieg bei der TuS Kriftel wartet am Sonntag auf unsere Damen wieder ein schwerer Brocken. In unserer heimischen Sachsenhalle ist der Tabellendritte SV Germania Fritzlar zu Gast. Die Rollen sind dabei klar verteilt. Dies wird leider aufgrund der personellen Situation noch deutlicher.

Petra Starcek und Anja Stöhr plagen sich noch mit kleineren Verletzungen. Wenn überhaupt werden beide nur sporadisch in das Spielgeschehen eingreifen können. Sicher ausfallen werden Melanie Beckert, Anna Leibnitz und Torhüterin Sabrina König. Noch schlimmer steht es um Kathrin Lucka. Sie wird aufgrund einer schwerwiegenden Knieverletzung in der laufenden Saison überhaupt nicht mehr auflaufen können. Somit stellt sich für Trainer Thomas Sandner die Aufgabe, mit dem verbliebenen Aufgebot das Beste aus dieser Situation zu machen.

Das Hinspiel ging nach großem Kampf knapp verloren (22:19). Ein solches Resultat wäre am Sonntag aufgrund der benannten Personalsituation fast schon ein Wunschergebnis. Unsere Gäste gewannen zudem am vergangenen Wochenende das Spitzenspiel gegen die auf Platz 2 stehende HSG Kleenheim mit 24:23 und unterstrichen damit ihre Aufstiegsambitionen in die 2. Liga.

Unsere Damen bauen gerade aufgrund der schwierigen Umstände wieder auf zahlreiche Unterstützung auf dem heißesten Parkett der Stadt!

Wir freuen uns auf Euch!


zurück zur Übersicht