HV Chemnitz Header

1. Damen: Ausgedünnter Kader belohnt sich nicht für couragierten Auftritt

15.01.2018 Allen unglücklichen personellen Schwierigkeiten zum Trotz kämpften die HVC Mädels am vergangen Samstag beim Tabellennachbarn TSV Birkenau bravourös um Ihre Siegchance. Neben den schon länger...
» weiterlesen

INFORMATIONEN

 

Teamshop HVC

 

Unterstützt uns

www.klubkasse.de

 

Nächste Spiele

28.01.2018 HSV Mölkau - Die Haie HV Chemnitz III

28.01.2018 HV Chemnitz II HC Leipzig II

28.01.2018 HV Chemnitz HSG Plesse-Hardenberg

Letzte Spiele

21.01.2018 HV Chemnitz III SG Lok Wurzen ( 27 : 20 )

21.01.2018 HV Chemnitz II Sebnitz ( 32 : 27 )

13.01.2018 TSV Birkenau HV Chemnitz ( 22 : 19 )



Wir suchen


HVC Mitglied werden

 

Find us on Facebook

HVC ist Online.
Besucht uns einfach!
Wir freuen uns auf Euch!

Mario Schmidt

Linkshänderin Katarzyna Skoczynska verstärkt rechte Außenbahn!

11.01.2018

Mit Beginn der Rückrunde wechselt die polnische Spielerin Katarzyna Skoczynska vom Ligakonkurrenten FSG Ober Eschbach/Vortaunus nach Chemnitz.

Bevor der Weg die 26-jährige 2013 nach Deutschland führte, spielte sie bis 2011 bei MKS Finephram Jelenia Gora in Liga 1, dann in der Superliga bei Finephram Polkowice und in der folgenden Saison in der polnischen Extraliga bei Jelenia Gora. In Deutschland war ihre erste Station der HC Sachsen Neustadt/Sebnitz, 2014 wechselte sie zum HC Rödertal in Liga 2. Katarzyna spielte dann 2015/16 bei der FSG Mainz 05/Budenheim ebenfalls in Liga 2 und zuletzt von 2016 bis Dez. 2017 in der 3. Liga bei der FSG Ober Eschbach/Vortaunus. Aus privaten Gründen wollte sie jetzt wieder in Heimatnähe, dadurch kreuzten sich unsere Wege. Durch den längerfristigen Ausfall von Anja Schulze (Stöhr) kam uns dieser Umstand zu Gute. Da sie durch ihre Spielzeit beim HC Rödertal auch Melanie Beckert und Anja Schulze kannte, waren wir uns schnell einig.

Die 1,66 m große Linkshänderin bringt somit Erfahrung aus Liga 2 und 3 mit. Mit reichlich Torgefahr und Kaltschnäuzigkeit am 7-Meterpunkt ausgestattet wird sie uns und unseren Fans, davon sind wir überzeugt, viel Freude bereiten und nach der Rückkehr von Anja Schulze unser Linkshand-Rechtsaußenduo bilden.

Wenn es uns diese Woche noch gelingt die Spielgenehmigung zu erhalten, wird Katarzyna schon am Samstag gegen den TSV Birkenau zum Einsatz kommen.

„Skotty“ – so ihr Spitzname – spricht gut Deutsch und wird in Chemnitz wohnen und arbeiten.

Skotty - Willkommen in Chemnitz!


zurück zur Übersicht