HVC Header Standard

1. Damen: Eine Ära geht zu Ende - Thomas Sandner gibt Traineramt auf!

28.06.2018 Das es am 01.05.2018 im Rückspiel der Relegation das letzte Spiel für ihn sein wird, war so nicht abzusehen. Knapp 2 Monate später ist es aber Gewissheit. Nach 14 überaus erfolgreichen Jahre...
» weiterlesen

INFORMATIONEN

 

Teamshop HVC

 

Unterstützt uns

www.klubkasse.de

 

Nächste Spiele

Keine Spiele gefunden.

Letzte Spiele

22.04.2018 SSV Heidenau HV Chemnitz II ( 21 : 29 )

21.04.2018 Turbine Leipzig HV Chemnitz III ( 27 : 30 )

21.04.2018 HV Chemnitz SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim ( 26 : 32 )



Wir suchen


HVC Mitglied werden

 

Find us on Facebook

HVC ist Online.
Besucht uns einfach!
Wir freuen uns auf Euch!

Frank Hofbauer

1. Damen: Auswärtsfahrt zum Duell der Aufsteiger

21.09.2017

Samstag 23.09.2017, 19:15 Uhr, Sporthalle Bovenden, Wurzelbruchweg 13 in 37120 Bovenden

HSG Plesse-Hardenberg vs. HV Chemnitz

Nach dem Punktgewinn zum Saisonauftakt startet unser Team am Samstag seine Auswärtstour in der 3. Liga. Diese führt uns als erstes zur HSG Plesse-Hardenberg nach Bovenden in Niedersachsen, gelegen nördlich von Göttingen an der A7.

Diese Spielgemeinschaft entstand in der Saison 2008/2009 aus einer Fusion der HSG Plesse und der HSG Nörten-Angerstein und basiert auf 5 verschiedenen Stammvereinen. Dabei wurden die Damen in den vergangenen beiden Jahren jeweils Meister der Oberliga Niedersachsen. Nach einem Verzicht in der vorletzten Saison wurde in der vergangenen Saison das Aufstiegsrecht wahrgenommen. Somit kommt es am Samstag zu einem Duell der Aufsteiger in die 3. Liga.

Unser Gegner startete mit einer deutlichen 24:15-Niederlage gegen den SV Germania Fritzlar in die Saison, allerdings wird dieses Team mit zu den Aufstiegsfavoriten gezählt. Wir erwarten den Gegner als eingespielte Mannschaft mit einer kompakten Abwehr, zudem setzt das Team auf schnelle Gegenstöße. Die HSG Plesse-Hardenberg geht zudem mit voller Kraft in jeden Zweikampf und möchte ihre Heimpremiere in der 3. Liga unbedingt gewinnen. Umso wichtiger wird es sein, dass wir wie in der Schlussphase gegen den TSV Birkenau ebenfalls konzentriert in der Abwehr arbeiten. Nur so können wir dem Gegner Paroli bieten.

Der Mannschaftsbus fährt am Samstag 12:00 an der Straße Usti nad Labem ab!


zurück zur Übersicht